Willkommen ...
Aufgehorcht ...
Gartenwölfe
Pflegewölfe
Andere Felle
die bei uns sind ...
die bei uns waren ..
ALL das Urgestein
die SCHNUCKEN
LARA Quietschie
mehrere MÄDELS
MAXI Maus
MORITZ
MELVIN
LADY
PUMMELINE
Join up! und Infos
Refugium-Fan-Forum

 

Haxe, Keule und Rippchen

Mal gucken ob die Schnucken mucken! 

Sind wir nicht alle ein wenig scharf auf ein Schaf? Wir haben unsere Schäfchen jedenfalls im Trockenen und gehen nun jeden Abend Schäfchen zählen und etwas Gesellschaft leisten. Entgegen allen "gutgemeinten Ratschlägen" werden wir Haxe, Keule und Rippchen allerdings niemals wie Schafe zur Schlachtbank führen um sie dort einem Schafrichter vorzuführen. Als "freischafender" Künstler würde man davon sprechen mit der Namensgebung nur "ein Zeichen setzen" zu wollen. Die drei Kameruns sollten sich im Refugium bis ans natürliche Ende ihres Lebens eigentlich mit der Rasenpflege beschäftigen, was sie aber nicht möchten. Stattdessen nagen sie vorzugsweise Giftpflanzen und Zierpflanzen an und zeigen sich erstaunlich resistent gegen die normalerweise tödlichen Inhaltstoffe. Schafsgleich stehen sie nun da und zittern mittlerweile auch nicht mehr wie verängstigte Schafe in Alarmbereitschaft sondern sind sanft wie Lämmer. Selbst das schwarze Schaf der Familie ist kein Wolf im Schafspelz. 

Wir haben die drei älteren Mädels aus einem Erbnachlass übernommen und ihnen damit das Leben gerettet. Sie sind die einzigen Hofbewohner, die noch jederzeit fluchtbereit sind und daher perfekt geeignet um festzustellen, welche unserer Pflegewölfe einen gewissen Jagdtrieb besitzen (wobei die Hunde natürlich angeleint bleiben) und welche lieber hüten möchten oder "Beute" eher ignorieren.

Man sollte niemals vergessen, wo überall Schaf drinsteckt: Freundschaft, Leidenschaft, Wirtschaft, Weltmeisterschaft ... . Schafe sind allgegenwärtig und somit fester Teil unserer modernen Gesellschaft. Halt mal die Augen auf in deiner Nachbarschaft!

Update September 2013: Unsere Schnuckies sind gemeinsam mit Ponystute Lara in bzw. an ein Altersheim hier ganz in der Nähe gezogen und nun auf einem sehr schönen Waldgrundstück mit Stall und vielen tierlieben Bewohnern Zuhause. Sie stehen weiterhin gemeinsam unter unserer Betreuung, erhalten aber nun viel mehr Aufmerksamkeit und Ansprache der Besucher als es bei uns der Fall war. Wir freuen uns sehr, dass wir das Projekt unterstützen dürfen und hoffen, dass es engagierte Nachahmer findet!

 

 Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
(Albert Einstein)